Erfahrungs-Schatzmeister

Wo immer im Brotgarten Hand angelegt wird, finden sich Menschen, die ein besonderes Gespür und feines Händchen für die verschiedenen Anforderungen haben, die unterschiedliche Korn- und Getreidesorten ans Backen stellen. Alle gemeinsam sind sie unsere Garanten für beste Brotgartenqualität. Einige von ihnen stellen wir Ihnen hier vor.

Michael Zeglin:
Der Ideenbäcker.


Michael Zeglin ist als Bäckermeister ein echtes Brotgarten-Eigengewächs. Aber Michael ist viel mehr als das: Er ist ein Tüftler, der gern Neues probiert und ausprobiert. Darum ist er als Produktentwickler der kreative Kopf unserer Backstube. Seine Ideen feilt er solange aus, bis er ganz von Geschmack und Qualität überzeugt ist. Erst dann stellt er sie vor und überzeugt auch die anspruchsvollen Gaumen der Geschäftsführung. Dinkelchen, Andenkorn oder Dinkelkruste sind so bereits in seiner Kreativbackstube entstanden. Und im Kopf arbeitet er schon wieder an den nächsten Kreationen - lassen Sie sich überraschen!

Charles Ukaoha:
Sein Job hat Gewicht.


Beim Backen muss man grammgenau arbeiten. Damit alles stimmt, gibt’s den „Brotabwieger“, eine der wichtigsten Maschinen einer Backstube. Hier muss alles sehr schnell gehen. Unseren Abwieger bedient darum ein Mann, der schnell und sicher zupacken kann: Charles Ukahoa. Dem echten Pfundskerl aus Nigeria bleibt aber trotzdem genug Zeit, auch überall dort zu helfen, wo sonst noch zwei flinke Hände gebraucht werden!

Rico Grond:
Verliebt in Essener Brot.


Rico ist Bäcker mit Leib, Laib und Seele. Als Brotgärtner kann er tun, was ihm besonders am Herzen liegt: unverfälschte Backwaren herstellen! Seine besondere Liebe gehört dem Essener Brot. Dieses ganz besondere Vollkornbrot besteht größtenteils aus Roggenkörnern, die wir in unserer Backstube vor der Verarbeitung keimen lassen. Das Brot wurde bereits in der Antike genau so gebacken, wie es der Brotgarten noch heute tut. Diese lange Geschichte ist es, die Rico immer wieder neu begeistert. Und diese Begeisterung schmecken Sie an seinen Broten!

Stefan Nickstadt:
Unser „Jean Luc“.


Eigentlich heißt unser Konditormeister Stefan. Aber wir finden, dass Jean Luc besser zu ihm passt. Warum? Weil er ein Künstler ist – ein Blätterteig-Künstler und Connaîsseur. Mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und viel Liebe zaubert er echtes Savoir Vivre aufs Backblech. Seine Spezialität: Croîssants mit einer besonders gleichmäßigen Blätterung. Um die zu erzielen, sind sein ganzes Können und Wissen gefordert. Das Ergebnis erfüllt ihn jeden Tag mit Stolz - wir finden zu Recht!